Ungewöhnliche Dinge, die du in Kapstadt unternehmen kannst

Es gibt Sehenswürdigkeiten, die muss man in und um Kapstadt einfach mal gesehen haben – Tafelberg, Botanischer Garten, Kap der Guten Hoffnung, Pinguine in Simon’s Town. Doch Kapstadt hat so viel zu bieten, also warum nicht mal etwas sehen oder besichtigen, was so gar nicht Mainstream ist und nicht auf jeder Urlaubsliste zu finden ist?

Auch diese Dinge kannst du in Kapstadt sehen:

Die Straßen ins Nichts

images (46)

In den 1970ern sollte eigentlich ein Highway oberhalb der Innenstadt zwischen der Waterfront und Foreshore gebaut werden. Doch während des Baus kam es zu Schwierigkeiten, so dass das Projekt 1973 abgebrochen wurde. Das Ergebnis sind zwei im Nirgendwo endende Fahrbahnen. Den besten und sichersten Blick hat man an der Kreuzung Buitengracht/Helen Suzman Boulevard. Dies kann man z.B. auf einem Spaziergang von der Innenstadt zur Waterfront erkunden.

Und warum wurde die Straße nie fertiggebaut? Es gibt 3 Theorien:

1. Den Bauherrn ging das Geld aus.
2. Grundstücksbesitzer, durch deren Grundstücke die Straße führen sollte, wollten nicht verkaufen.
3. Durch eine Fehlkonstruktion führten die beiden Straßenenden nicht zusammen.

Erdbeeren pflücken

FB_IMG_1549215033963

Das Weinland um Stellenbosch ist für seinen Wein berühmt. Und zwischen den unzähligen Vineyards tummeln sich auch einige Erdbeerfarmen. Denn die Bedingungen für einen Anbau sind hier optimal.

In Stellenbosch kann man auf der Strawberryfarm Mooiberge zur Erntezeit zwischen Juli und Dezember auch selbst Erdbeeren pflücken und mit nach Hause nehmen. Nach dem Pflücken kann man im dazugehörigen Restaurant etwas essen und trinken und die Kinder im Garten spielen lassen – alles mit einem fantastischen Blick auf das Weinland.

Heart of Cape Town Museum

heartofcapetown2

Am 3. Dezember 1967 erfolgte im Groote Schuur Hospital in Kapstadt die erste Herztransplantation der Welt. Der Arzt hieß Christiaan Barnard, nach dem heute ein Krankenhaus in Kapstadt benannt ist.

Das Museum Heart of Cape Town befindet sich direkt im Groote Schuur Hospital und erzählt die Geschichte der Herztransplantation und die von Christiaan Barnard. In den Räumen wird die damalige Operation nachgestellt und Infos gegeben. Ein Ort, der weltweit Schlagzeilen machte.

Berliner Mauer

FB_IMG_1549214993015

Ja, ihr habt richtig gelesen. In Kapstadt steht ein Teil der Berliner Mauer. Dies war 1994 ein Geschenk Deutschlands an Südafrikas ersten demokratisch gewählten Präsidenten Nelson Mandela.

Denn das Ende der Apartheid, das 1990 verkündet wurde, passierte nicht lange nach dem Fall der Berliner Mauer 1989. Und derartige Ereignisse schweissen zusammen.

Zu sehen ist die Mauer in der Fußgängerzone St. Georges Mall neben dem Taj-Hotel. Schaut mal vorbei. Es ist ein Teil Deutsch-Südafrikanische Geschichte. Dies lässt sich wunderbar mit einem Bummel in der Fußgängerzone oder im Park Company’s Garden verbinden.

Schlittschuhlaufen

images (43)

Das Grand West ist DAS Indoor-Erlebnis Kapstadts. Die meisten Besucher kommen hier natürlich ins Casino, um zu pokern oder ihr Glück am einarmigen Banditen zu versuchen. Doch GrandWest hat noch viel mehr zu bieten.

So kann man hier zu jeder Jahreszeit Schlittschuhlaufen oder bowlen. Zudem gibt es regelmäßig Musical-Vorstellungen, etwa von Disney-Filmen. So kann man hier gut und gern bei schlechtem Wetter einen ganzen Tag verbringen.

Rosen pflücken

images (44)

Das klingt doch nach einem romantischen Ausflug. Auf der Chart Farm im Stadtteil Wynberg kann man auf Feldern Rosen pflücken.

Das 34 Hektar große Gelände befindet sich seit der Gründung 1934 in Familienbesitz. Nach dem Rosen pflücken kann man hier noch auf Pferden ausreiten und auf Kaffee und Kuchen in das Café der Farm gehen.

Tuk Tuk-Tour durchs Weinland

images (45)

Es gibt viele Möglichkeiten, das Weinland kennenzulernen. Warum also nicht mal auf einer Tuk Tuk? Mit diesen kleinen Flitzern kann man durch Franschhoek düsen, ohne selbst fahren zu müssen. So darf es auch mal ein Gläschen mehr sein.

Ein Townshipbesuch

Sie gehören zu Kapstadt wie der Tafelberg und die Waterfront. Über 2,2 Millionen Menschen leben in den Townships um Kapstadt. Doch Townships sind nicht nur Wellblechhütten und Armut, wie viele Menschen denken.

Langa11

Nein, Townships sind auch bunte Straßen, Restaurants mit lokalen Leckereien und Gemeindehäuser mit viel Kunst, Musik und Spaß. Würdet ihr gerne mal ein typisches Township-Bier trinken oder sehen, wie aus Plastikmüll Ketten, Skulpturen oder Radios gezaubert werden. Dann nehme ich euch als Guide gern mit in ein Township. Hier werdet ihr das wahre Kapstadt erleben.

Wenn du dir Kapstadt von einem Guide zeigen lassen möchtest, dann melde dich gerne bei mir, denn ich bin ausgebildeter Touristenführer für das Westkap!

Adressen und Kontakte

Straßen ins Nichts
Ecke Buitengracht/Helen Suzman Boulevard
Cape Town, 8000

Mooiberg Farm Stall
R44
Stellenbosch, 7600
Tel: +27 21 881 3222
Website: http://www.zetler.co.za

Heart of Cape Town Museum
Groote Schuur Hospital
Groote Schuur Dr
Observatory
Cape Town, 7925
Tel: +27 (021) 404 1967
E-Mail: info@heartofcapetown.co.za
Website: https://heartofcapetown.co.za

Berliner Mauer
Mandela Rhodes Place
St. Georges Mall
Cape Town, 8000

Grand West Casino
1 Jakes Gerwel Dr
Goodwood, Cape Town, 7460
Tel.: +2721 5557777
E-Mail: grandwest@suninternational.com
Website: https://www.suninternational.com/grandwest/

Chart Farm
Klaassens Rd
Wynberg Park
Cape Town
Tel: +27 21 761 0434
E-Mail: admin@chartfarm.co.za
Website: https://chartfarm.co.za/

Tuk Tuk Franschhoek
32 Huguenot Road
Franschhoek, 7129
Tel: +27 (0) 72 735 3035
E-Mail: info@tuktukfranschhoek.co.za
Website: https://www.tuktukfranschhoek.co.za

booking_banner2

Mehr Blogs gibt es in meinen ebooks und dem Taschenbuch “joweberamkap – Kapstadt-Tipps vom Auswanderer” auf Amazon.de:

ebook: Kapstadt-Tipps vom Auswanderer, Teil 5-8

TaschenbuchKapstadt-Tipps vom Auswanderer, Teil 5-8

Cover_Teil5-8

%d Bloggern gefällt das: