Wüste, Milchshakes und ein klarer Sternenhimmel – auf der legendären Route 62

Road Trips gehören zu einem Südafrika-Urlaub einfach dazu und es gibt Straßen, die man unbedingt mal gefahren sein muss. Hierzu gehört ganz sicher die Route 62 durch die Klein Karoo.

Wir starten unsere Fahrt auf den Tradouw Pass. Der Bergpass gilt als das Tor zur Klein Karoo und verbindet die Overberg-Region an der Südküste mit der Halbwüste der Klein Karoo 250km östlich von Kapstadt. Zwischen Straße und Schluchten halten wir hier in einer der Haltebuchten an, um den Pass auf uns wirken zu lassen.

route62_1

In der Klein Karoo angekommemn führt uns die Route 62 zunächst durch das beschauliche Städtchen Barrydale. Und wer hier nicht rechtzeitig bremst, der verpasst schnell das idyllische Stadtzentrum Barrydales. Der kleine Ort bietet sich für einen kleinen Zwischenstopp an. Hier direkt an der Route 62 kann man nämlich einen der besten Milchshakes der Region finden – im „Diesel & Créme“. Und so setzen wir uns in den Garten des Restaurants und bestellen uns einen Burger und Milchshakes. Mein Milchshake mit Peperoni hat ganz schön Feuer unterm Hintern und schmeckt richtig lecker.  Und so sitzen wir noch eine Weile hier und genießen unsere Shakes.

route62_11

In Barrydale kann man sicher auch etwas länger bleiben, um von hier aus die Region näher zu erkunden, zum Beispiel im „Sorgvry“ Guest House von Carel und Uwe. Sie haben in unglaublicher liebevoller Art und Weise ein sehr geschmackvolles Gästehaus mit Stil kreiert. In mehreren Zimmern kann man hier mitten in Barrydale entspannen und mit den herzlichen Gastgebern ein Schwätzchen halten. Denn sie sind hier an der Route 62 zu Hause und wissen beim Frühstück oder Kaffee und Kuchen so einige Geschichten zu erzählen.

20180909_131344

Weiter geht es auf der Route 62. Entlang der Straße blicken wir auf die Halbwüste. Nur die südafrikanische Fynbos-Pflanze schafft es hier, zu wachsen und die riesigen Felsen mit etwas Grün zu bedecken. Und einige Kilometer hinter Barrydate sichten wir mitten in der Wüste ein Haus. An der Hauswand steht in großen Buchstaben „Ronnies Sex Shop“. Ein Sex-Shop mitten im Nirgendwo? Nein, der Name täuscht bzw. trägt eine Geschichte in sich.

route62_5

Denn Ronnies Sex Shop ist ein Imbiss. Hier kann man sich bei einem Burger und nem Bier etwas stärken. Auch eine Bar befindet sich beim Ronnie. Und diese Bar hat absoluten Kult-Charakter. Denn hier hat es Tradition, dass Besucher etwas von sich aufhängen, unter der Decke, an der Wand oder über dem Kamin. Und so finden sich hier zahlreiche Visitenkarten, T-Shirts, Cappies, BHs und Schlüpper im Raum. Und auch wir haben hier selbstverständlich etwas aufgehangen. Nämlich den Strampler unserer Kinder. Und so hängt beim Ronnie nun ein schwarz/weißer Strampler mit Widmung über dem Kamin. Wenn ihr es mal hierhin schafft, versucht doch, ihn bei einem Drink zu finden.

route62_13

Und wie kam nun der Kult-Name zu Stande? Eigentlich hieß der Imbiss schlicht Ronnies Shop. Doch eines Nachts hatten Ronnies Freunde, vermutlich nach ein paar Drinks, die Idee, den Namen etwas aufzupeppen. Sie nahmen Eimer und Pinsel in die Hand und änderten Ronnies Shop in Ronnies Sex Shop. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte an der Route 62.

route62_2

Gestärkt geht es nun weiter durch die Wüste. Und hier gibt es nicht nur Staub und Asphalt. Die Region ist auch bekannt für seine heißen Quellen. So kann man ganz in der Nähe von Ronnies Sex Shop in heißen Quellen baden. Der Warmwaterberg ist ein Campingplatz mit angrenzendem Restaurant. Und vor diesem Restaurant stehen zwei Steinpools, in die heißes Wasser aus Berg hineinfließt.

route62_8

Wir setzen uns nach Anbruch der Dunkelheit in den Pool. Von hier aus können wir wunderbar die Sterne über der Klein Karoo beobachten. Eine himmlische Stille umgibt diesen Ort. Genau so kann man einen Tag in der Halbwüste der Klein Karoo ausklingen lassen. Es geht weiter durch die Wüste. Unterwegs kommen wir an der einen oder anderen Schlucht vorbei. Von den Haltebuchten hat man oftmals einen phänomenalen Blick auf die Landschaft.

route62_4

Die kleinen Ortschaften, die man hier durchfährt sind zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstanden. Es sind Orte mit Charme. So wie etwa Calitzdorp, wo es sich durchaus lohnt, mal anzuhalten.

Es wird Zeit für ein Gläschen Wein. Denn auch hier in der Wüste wird Wein angebaut, wie nahezu überall in Südafrika. Und so setzen wir ins De Krans und machen ein kleines Wine Tasting. Die Weine unterscheiden sich sehr etwa zu denen im Weinland vor Kapstadt, da sie in der Wüste unter trockenen Bedingungen angebaut werden.

route62_12

Nun geht es auf unsere letzte Etappe über die Route 62. Wir fahren durch Oudtshoorn, der Heimat der Strauße, wo man auf zahlreichen Straßenfarmen mehr über die Zweibeiner erfahren kann, z.B. im Straußennest von Carmen und Dario. Unser Road Trip führt nun die restlichen Kilometer bis nach Port Elizabeth. Hier endet unsere Fahrt und wir setzen uns zum Abschluss in das Hafenviertel Port Elizabeths.

Route 62

Die Landstraße Route 62 führt über 600 Kilometer von Montagu im Western Cape durch die Halbwüste der Klein Karoo bis nach Port Elizabeth im Eastern Cape inländisch parallel zur Südküste Südafrikas. Die Strecke ist landschaftlich sehr schön gelegen und bietet die Möglichkeit, das Inland des Western Capes kennenzulernen. Entlang der Straße kann man an zahlreichen Orten einen Stopp einlegen oder auch übernachten.

route62_3

Tipps

Wer das Landesinnere des Western Capes kennenlernen will, der ist auf der Route 62 richtig. Die Halbwüste der Klein Karoo bietet eine ganz besondere Atmosphäre. In den Sommermonaten können die Temperaturen hier auf bis zu 50 Grad ansteigen, zudem ist es meist relativ trocken und windstill. Die Nächte sind allerdings deutlich kühler. Die Straßenverhältnisse sind auf der kompletten Route 62 sehr gut, so dass man diese Panoramastraße entspannt genießen kann.

booking_banner2

Adressen und Kontakte

Diesel & Créme
2 Tennant St
Barrydale, 6750
Tel: 28 572 1008
E-Mail: social@dieselandcreme.co.za
Website: http://dieselandcreme.co.za/

Sorgvry Guest House
25 Steyn St, Barrydale, 6750
Tel: 076 097 5971
E-Mail: sorgvry@gmail.com
Website: https://www.sorgvry.com/

Ronnies Sex Shop
R62
Tel: 028 572 1153
E-Mail: ronnie@ronniessexshop.co.za
Website: http://www.ronniessexshop.co.za/

Warmwaterberg
R62
Warmwaterberg, 6750
Tel: 028 572 1609
E-Mail: book@warmwaterbergspa.co.za
Website: https://warmwaterbergspa.co.za/

De Krans
Stasieweg
Calitzdorp, 6660
Tel: 044 2133 314
Website: http://dekrans.co.za/

Mehr Blogs gibt es in meinen ebooks und dem Taschenbuch “joweberamkap – Kapstadt-Tipps vom Auswanderer” auf Amazon.de:

ebook: Kapstadt-Tipps vom Auswanderer, Teil 5-8

TaschenbuchKapstadt-Tipps vom Auswanderer, Teil 5-8

Cover_Teil5-8

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: