Was man bei schlechtem Wetter in Kapstadt unternehmen kann

Wer nach Kapstadt kommt, der will natürlich Meer und Berge genießen. Doch auch am Kap kann es regnen und vor allem stürmen, auch mal mehrere Tage am Stück. Aber auch bei schlechtem Wetter hat die Mother City so einiges zu bieten. Einige passende Aktivitäten habe ich hier einmal zusammengefasst.

Casino, Schlittschuhlaufen und Bowlen im Grand West

FB_IMG_1509908937419

Das Grand West ist DAS Indoor-Erlebnis Kapstadts. Die meisten Besucher kommen hier natürlich ins Casino, um zu pokern oder ihr Glück am einarmigen Banditen zu versuchen. Doch GrandWest hat noch viel mehr zu bieten. So kann man hier zu jeder Jahreszeit Schlittschuhlaufen oder bowlen. Zudem gibt es regelmäßig Musical-Vorstellungen, etwa von Disney-Filmen. So kann man hier gut und gern bei schlechtem Wetter einen ganzen Tag verbringen.

Museumstour durch die Mother City

Zeitz

Kapstadt hat zahlreiche Museen zu bieten. Einige von ihnen liegen im Park Company’s Garden im Zentrum. Viele der Museen sind unter den Iziko-Museen miteinander vernetzt, etwa das Planetarium oder das Bo-Kaap-Museum. An der Waterfront hat zudem das sehr moderne Zeitz-Museum neu eröffnet. Die Auswahl an sehenswerten Museen ist also sehr groß.

Shoppen in Canal Walk

FB_IMG_1509909387089

Shoppen gehört in Kapstadt doch einfach dazu. Besonders, wer mit Euros in die Mother City kommt, der kann sich hier im Shopping-Centre austoben. Die größte und bekannteste Mall ist ganz klar Canal Walk. Zwischen 9 und 21 Uhr kann man sich hier in zahllosen Shops austoben und zwischendurch in der Food Corner was schlemmen und im Kino einen guten Film gucken. Wer shoppen liebt, der will hier gar nicht mehr raus.

Die Meereswelt im Two Oceans Aquarium bewundern

FB_IMG_1509909891481

Das Aquarium ist eines der Highlights der Waterfront. Es liegt in unmittelbarer Nähe zur Waterfront-Mall. In zahlreichen Aquarien kann die Unterwasserwelt Südafrikas bewundert werden. Ob Haie, Clownfische oder Pinguine. Tierfreunde kommen hier sicher auf ihre Kosten. Eine Kinderecke und Restaurant runden das Erlebnis ab.

Schlemmen und Bummeln in der Old Biscuit Mill

biscuitmill3

Der berühmteste Markt ist ganz klar die Old Biscuit Mill in Woodstock. Samstags gibt es hier zahlreiche Stände mit tollem Essen und einer sehr entspannten Atmosphäre. Doch auch unter der Woche lohnt sich die Old Biscuit Mill. Mit Restaurants, Cafés und mehreren Shops kann man dann ganz ohne große Menschenmengen bummeln.

Relaxen im Spa

Vinyard-Hotel-Spa2

Bei einem Tag in einem Spa kann man auch in Kapstadt die Seele baumeln lassen. Und in der Mother City gibt es so einige gute Spas, etwa das Vineyard in Newlands. Das Hotel hat ein erstklassiges Spa, das man auch besuchen kann, ohne im Hotel zu übernachten.

Sightseeing im Red Bus

RedBus

Ein bißchen Regen macht einem doch bei einer Fahrt im Bus nichts aus – man kann ja auch überdacht sitzen. So kann man den Tag gut nutzen, um Kapstadt zu entdecken und an den Stellen auszusteigen, die man noch abklappern möchte. Stoppt hier doch an einem Museum, am Regierungsgebäude oder an einem tollen Restaurant. Es muss ja nicht immer der Strand sein.

Schlemmen in Charly’s Bakery

Charly's Bakery2

Bei schlechtem Wetter kann man sich doch mal was Leckeres gönnen. Die Schleckereien in Charly’s Bakery sind wirklich himmlisch und man weiß gar nicht, was man zuerst essen soll – Kuchen, Brownies, Cupcakes soweit das Auge reicht. Im Herzen von Kapstadt kann man hier direkt erkennen, dass alle Backwaren mit Herzblut gemacht werden. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall!

Mit dem Zug ans Meer

Zug3

Man kann Kapstadt und seine Küsten auch aus dem Zug beobachten. So kann man günstig mit dem Zug von Kapstadt nach Simon’s Town fahren und so die einmalige Küste der Falls Bay beobachten. Die Zugstrecke führt unmittelbar an den Stränden entlang, mit einer tollen Aussicht aufs Meer. Unterwegs kann man natürlich auch anhalten und in ein schönes Restaurant, z.B. in St. James oder Kalk Bay.

Indoor-Klettern

CityRock

Wenn man nicht in der Natur den Tafelberg oder Lion’s Head besteigen kann, dann kann man in Kapstadt auch drinnen klettern. Im City Rock in Observatory kann man verschiedene Kletterwände besteigen und sich mal so richtig austoben. Und wenn das Wetter wieder besser ist, dann kann man ja wieder auf dem Tafelberg klettern.

Kapstadt bei Regen

Im südafrikanischen Winter (Juni-August) regnet es relativ oft und auch mal mehrere Tage am Stück. In der restlichen Zeit des Jahres regnet es eher selten. Doch der starke Wind kann ganzjährig wehen.

Auch bei schlechtem Wetter gibt es in der Mother City genug zu unternehmen. Denn Kapstadt hat nicht nur Strand und Berge, sondern auch viele Indoor-Aktivitäten zu bieten.

Tipps

Lasst bei schlechtem Wetter nicht den Kopf hängen, sondern seht es als Chance, Kapstadt von einer anderen Seite zu sehen.

booking_banner2

Adressen und Kontakte

Grand West Casino
1 Jakes Gerwel Dr
Goodwood, Cape Town, 7460
Tel.: +2721 5557777
E-Mail: grandwest@suninternational.com
Website: https://www.suninternational.com/grandwest/

Iziko Museum
Website:  http://www.iziko.org.za

Canal Walk
Century Blvd, Century City
Cape Town, 7441
Website: https://canalwalk.co.zaza

Two Oceans Aquarium
Dock Rd, V & A Waterfront,
Cape Town, 8002
Tel.: +27 (0)21 418 3823
Website: https://www.aquarium.co.za

Turkish Bath An Indoor Swimming Pool
Cnr Long Street/Orange Street
Gardens
Cape Town, 8001

The Old Biscuit Mill
375 Albert Road
Woodstock
Cape Town
Telefon: 021 447 8194
E-Mail: info@theoldbiscuitmill.co.za
Website: http://www.theoldbiscuitmill.co.za/

Vineyard Hotel & Spa
Colinton Rd, Newlands
Cape Town, 7700
Tel: +27 (0)21 657 4500
E-Mail: hotel@vineyard.co.za
Website: https://www.vineyard.co.za

City Sightseeing Cape Town
Dock Road, V&A Waterfront (V&A Waterfront Ticket Office),
Cape Town, 8005
Tel: +27 861 733 287
Website: https://www.citysightseeing.co.za/

Charly’s Bakery
38 Canterbury St, Zonnebloem
Cape Town, 8001
Tel: + 27 (021) 461 5181
Website: http://charlysbakery.co.za/

CityROCK Cape Town
21 Anson St, Observatory
Cape Town, 7925
Tel: 021 447 1326
E-Mail: ctinfo@cityrock.co.za
Website: http://cityrock.co.za/

Mehr Blogs gibt es in meinen ebooks und dem Taschenbuch “joweberamkap – Kapstadt-Tipps vom Auswanderer” auf Amazon.de:

ebook: Kapstadt-Tipps vom Auswanderer, Teil 5-8

TaschenbuchKapstadt-Tipps vom Auswanderer, Teil 5-8

Cover_Teil5-8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: