Whirlpool mit Ausblick – Urlaub in den Cederberg Mountains

Nach zwei Stunden Fahrt erreichen wir endlich die Cederberg Mountains. Der Highway führt uns um den ersten Berg herum. Der Ausblick ins Tal und auf die anderen Berge ist bereits von hier beeindruckend. Die letzten Kilometer führen uns über eine ruhige Landstraße, bis wir unser Ziel erreicht haben – die nächsten Tage verbringen wir in einem Cottage im Elephant Leisure Resort in Citrusdal. Auf dem Weg zu unserem Cottage fahren wir an mehreren Orangen-Plantagen vorbei und pflücken uns ein paar Orangen von einem der Bäume.

20160626_160127.jpg

Die Cottages sind direkt in die Berge gebaut, alle mit einer fantastischen Aussicht auf die Berglandschaft. Wir machen es uns auf der Veranda gemütlich und genießen die kristallklare Luft. Auf der Veranda steht auch ein Whirlpool, in welchem wir in den nächsten Tagen den Großteil unserer Zeit verbringen werden. Wir stellen den Whirlpool auf 30 Grad und lassen es uns mit einem Drink in der Hand gutgehen. Der perfekte Start in einen Urlaub in den Bergen.

20160625_142511

Nach der ersten Runde im Whirlpool packt uns der Hunger, so dass ich die Holzkohle und das Holz aus dem Auto hole und den Braai anschmeiße. Wenig später sitzen wir auf der Veranda am Tisch und essen Steak, Hühnchen und Würstchen. Später am Abend setzen wir uns vor den Kamin und essen hier, was vom Grillen am Nachmittag übrig geblieben ist. Da in dieser Gegend im Winter die Temperaturen in der Nacht nahe am Gefrierpunkt liegen, ist so ein wärmendes Feuer genau das Richtige. Und in den Bergen ist es immer noch ein wenig kälter als in der Stadt.

Am nächsten Morgen führen uns unsere ersten Schritte erneut in den Whirlpool, der schon gut aufgeheizt auf uns wartet. Während wir unseren ersten Kaffee im Whirlpool trinken, geht über den Bergen von Citrusdal die Sonne auf. Die Landschaft vor uns liegt noch im Nebel und der Tau hängt an den Blättern der Bäume und Sträucher vor unserem Cottage. Eine wunderschöne Art und Weise, in den Tag zu starten.

ElephantLeisure10

Während wir frühstücken, raschelt es plötzlich hinter unserem Cottage und wir sehen etwas an unserer Veranda vorbeilaufen – ein Baboon, ein Affe. Und bei dem einen sollte es nicht bleiben. Nach und nach laufen bei leichtem Regen 30 bis 40 Baboons an uns vorbei, um zu den Bergen auf der anderen Seite des Resorts zu gelangen. Einige von ihnen tragen ihre Kinder auf ihren Rücken. Nach wenigen Minuten sind sie bereits hinter den Sträuchern und Bäumen gegenüber unseres Cottages verschwunden.

20160627_092903_HDR.jpg

Am nächsten Tag entscheiden wir uns dazu, wandern zu gehen. Der Wanderweg startet direkt im Resort vor unserer Tür und führt uns vom Resort in die angrenzenden Berge. Mit Wanderstock und viel Vorfreude geht es los. Nach knapp 15 Minuten erreichen wir bei strahlendem Sonnenschein und knapp 20 Grad einen Fluss, den wir einige Hundert Meter entlang wandern, bevor wir ihn überqueren, um auf der anderen Seite weiter zu wandern. Der Fluss ist komplett von grünen Sträuchern und Pflanzen bedeckt, so dass man ihn aus einiger Entfernung nur am Plätschern des Wassers wahrnimmt.

20160628_105346.jpg

Der Wanderweg ist hier sehr schmal und man muss sich ab und zu an ein paar Sträuchern und Bäumen vorbeikämpfen, um weiterzukommen. Da es am Vortag etwas geregnet hat, ist es an einigen Stellen zudem noch etwas rutschig. Wer hier wandert, sollte schon ein klein wenig Erfahrung und festes Schuhwerk mitbringen. Doch der Anstieg macht sehr viel Spaß, vor allem, weil wir an diesem Tag hier alleine wandern und nicht einer Menschenseele begegnen. So lässt sich die Natur noch viel besser und intensiver genießen.

20160628_110103.jpg

Nach knapp zwei Stunden sind wir wieder zurück im Cottage und erholen uns erst einmal etwas im Whirlpool. Von hier aus blicken wir auf den Berg, den wir soeben bestiegen haben. Und da Wandern in der Natur auch ziemlich hungrig macht, dauert es nicht lange, bis die nächsten Würstchen auf dem Grill liegen. Whirlpool, Braai und Bergidylle – eine fantastische Kombination für einen erholsamen Trip am Kap.

Elephant Leisure Resort

Das Resort liegt in den Bergen von Citrusdal, 180km nordöstlich von Kapstadt. Es kann sehr einfach über den Highway N7 erreicht werden. Das Elephant Leisure Resort verfügt über 10 Cottages, drei davon mit zwei Schlafzimmern, sieben mit einem Schlafzimmer. Es sind Self-Catering-Cottages, in denen man sich selbst versorgen muss. Küche, Schlafzimmer und Badezimmer sind hierfür sehr gut ausgestattet. Auch ein Kamin und ein Braai (Grill) können genutzt werden. Jedes Cottage bietet zudem einen Whirlpool auf der Veranda. Ein weiteres, größeres Gebäude mit angrenzendem Pool kann von größeren Gruppen oder Firmen gebucht werden. Direkt hinter dem Resort kann man auf Wanderwegen die Cederberge erkunden. In der näheren Umgebung gibt es einen Fluss, auf dem man Kanu fahren kann, Orangen-Plantagen und Weinfarmen.

20160628_121520.jpg

Tipps

Citrusdal ist eine sehr ruhige Kleinstadt. Die Region in den Cederbergen eignet sich perfekt, um mitten in der Natur etwas abzuschalten. Ein paar Tage Bergluft wirken unglaublich erfrischend. Die Menschen in dieser Farmgegend sind sehr freundlich und hilfsbereit. Wer ein paar Tage in einem der Self-Catering-Cottages verbringen möchte, deckt sich am besten mit viel Essen und Trinken ein. Denn ein Braai gehört zu so einem Ausflug ebenso dazu wie eine Wanderung in den Bergen. Und wer einmal früh morgens den Sonnenaufgang aus einem heißen Whirlpool beobachtet hat, der möchte diesen so schnell nicht wieder verlassen. Denn man fühlt sich danach wie neugeboren.

20160628_120639

Kontakte und Adressen

Elephant Leisure Resort
The Bath Road
Citrusdal
Telefon: +27(0)83 8588380
E-Mail: bookings@elephantleisure.co.za
Website: http://elephantleisureresort.co.za/

Mehr Blogs gibt es in meinen ebooks und dem Taschenbuch “joweberamkap – Kapstadt-Tipps vom Auswanderer” auf Amazon.de:

ebook: Kapstadt-Tipps vom Auswanderer, Teil 5-8

TaschenbuchKapstadt-Tipps vom Auswanderer, Teil 5-8

Cover_Teil5-8

3 Comments on “Whirlpool mit Ausblick – Urlaub in den Cederberg Mountains

  1. aaaahhhh TRAUMSCHÖN ! wir werden das auch mal planen. Toller Bericht und schöne Fotos 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: